Dirndl rot, Lena Hoschek

Dirndl-Kleid rot-grün changierend, Lena Hoschek Winterdirndl 2011/2012

Winterdirndl Lena Hoschek

Überbordende Weiblichkeit – Sense & Sensibility, dafür steht das Label Lena Hoschek. Ebenso wie ihre Hauptkollektion sind auch Lena Hoscheks Winterdirndl 2011/2012 in das warme Licht der herbstlichen Farbenpallette getaucht: leuchtendes Kaminrot, Grün, warmes Braun über Ocker zu sattem Gelb – Farben, denen sich die Designerin auch persönlich sehr verbunden fühlt.

Stilleben von Caravaggio oder die Blumen- und Früchte-Porträts von Giuseppe Arcimboldo könnten als Vorbilder für die Winterdirndl 2011/2012 gedient haben.
Die üppigen Stoffe und Dessins – Rock und Mieder der Dirndl-Kleider sind aus dem gleichen Stoff gearbeitet – erzählen von Spätsommer, Herbst und opulenten Festen. Dem Dekolleté wird besonderes Augenmerk geschenkt: Rüschen-Bordüren oder schlichte Einfassungen säumen die ganz unterschiedlich geschnittenen Mieder, die – fast immer vorne geschlossen – auch ohne zusätzliche Miederverzierungen, Schnürungen, Ketten und Charivaris ihre Wirkung nicht verfehlen.

Nicht umsonst haben die Dirndlblusen der Winterdirndl bei Lena Hoschek meist gerade geschnittene Ärmel und weniger Puffärmel. Auf diese Art ist die Auswahl an Spencer und Jacken, die über das Dirndl getragen werden können, einfach größer.

Kombiniert wird mit Dirndlschürzen, die unifarben, changierend oder im klassischen Streublumen- und Bordürenmuster früherer Zeiten gehalten sind. An Stoffmenge wird weder bei den gut knielangen Röcken noch bei den Schürzen gespart. Petticoats – ein Muss bei Lena Hoschek – sorgen für den typischen Lena Hoschek-Fifties Style. Das Dirndl ist – wie man sieht – bei ihr in guten Händen.

Dirndlkleid grün mit lila Schürze

klassisches Winterdirndl grün mit lila Schürze, Lena Hoschek

Dirndl mit Blumen- und Fruchtdessins, rote Schürze

Winterdirndl mit großen floralen und fruchtigen Motiven - Lena Hoschek

Seidendirndl braun mit heller Schürze

Braunes Seidendirndl, Dirndl-Kollektion 2011/2012, Lena Hoschek

Großgemustertes Dirndl rot m. blauer Schürze

Fröhliches Dirndl mit durchgeknöpftem Mieder in Rot und blauer Schürze. Hoschek

Fotocredit © Lupi Spuma

Mädchenhaft, verspielt, naiv - Das Dirndl ist eine Hommage an die Weiblichkeit. Auch Dirndl-Kleider für den Winter sind immer ein Hingucker und für viele Anlässe das Outfit der Wahl. Mit dem engen Mieder und Push-Ups ;-) lässt sich auch dort ein Dekolleté zaubern, wo fast keines ist.

Problemzonen kennt das Dirndl nicht und das Urweibliche kommt in all seinen Facetten eigentlich immer optimal zu Geltung – vorausgesetzt, man wählt die Farben, die einem zu Gesicht stehen, den richtigen Schnitt des Mieders und die passende Rocklänge.

Flagship Stores:

Lena Hoschek – Graz: Joanneumring 3, A-8010 Graz, Mo-Fr 10-18h, Sa 10-17h

Lena Hoschek – Wien: Gutenberggasse 17, A-1070 Wien, Mo-Fr 11-19h, Sa 11-17h

Lena Hoschek – Berlin: Neue Schönhauserstr.1A/Weinmeisterstr.8, D-10178 Berlin, Mo-Sa 11-20h

www.lenahoschek.com

>>> Brautkleider von Lena Hoschek

>>> Damenmode-Kollektion H/W 2011/12 Lena Hoschek



Ob Alltagsdirndl, Abend Dirndl, Hochzeitsdirndl, Kinder Dirndl oder das Trachtendirndl nach Region - die Dirndlmode ist vielfältig und Tracht liegt im Trend. Immer noch hat das Dirndl seinen festen Platz im Alltag in Regionen Österreichs und Südbayerns, wo es eben nicht nur zu Volksfesten und Trachtenhochzeiten hervorgeholt wird. Und immer schon war das sogenannte ‘echte Dirndl’ modischen Veränderungen ausgesetzt. Längst wäre das Dirndl von der Bildfläche bereits verschwunden, wäre es tatsächlich unverändert geblieben, was ja eigentlich nie der Fall war. Das Rad der Zeit hat sich immer gedreht und die hübschesten Kreationen wurden früher oft auch aus der Not heraus geboren. International gesehen boomt ‘Traditional Wear’ und so auch der heimische Trachtenstil. Demzufolge widmen sich verstärkt auch Jungdesigner dem Thema Tracht. Mit angesagter Dirndlmode werden des öfteren schon mal die Regeln sämtlicher Trachtenmappen auf den Kopf gestellt. Das berühmte Zitat des österreichischen Komponisten Gustav Mahler (1860-1911) läßt sich auch auf die Trachtenmode übertragen: “Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.”

Werbung

Dirndl und Trachten bei Lodenfrey online shoppen!

FASHION, DIRNDL UND TRACHTEN IM LODENFREY ONLINE SHOP!