Dirndl schwarz mit rosa Schürze

Winter-Dirndl Sportalm Kitzbühel

Alpenstyle aus Österreich

Die Winter-Dirndl 2011/12 von Sportalm-Kitzbühel orientieren sich ganz besonders an klassischen, teils historischen Vorlagen.

Die Dirndl sind mit aufwändigen Details bestickt und in Punkto Farben lässt es Sportalm Kitzbühel zwischen dunklen Nuancen und elegantem Schwarz schon mal kräftig blitzen: Meeresblau, Neongrün, Rot und Rosa.

Der dezente Mustermix der Brokat-, Seiden- und Baumwollstoffe knüpft an die Traditionen vergangener Tage an und ist damit wieder topaktuell. Sportalm besitzt noch heute in Kitzbühel eine firmeneigene Stickerei, in der speziell die aufwendige Trachtenmode (Sommer-Dirndl, Winter-Dirndl, Trachtenjacken und Tücher) hergestellt wird.

Die neuen Winter-Dirndl von Sportalm sind vor allem eines: stylish. Seit seinem Bestehen ist Sportalm Kitzbühel in Bezug auf Farben und Style Vorreiter und Trendsetter der heimischen Ski-, Sport- und Trachtenmode. Continue reading »

Dirndl Kematen von Sportalm Kitzbühel

Ärmelloses Dirndl von Sportalm

Normalerweise ist die Dirndlbluse, das ‘Hemad’, ein wichtiger Bestandteil des Dirndls. Es gibt jedoch Ausnahmen: das ist das sogenannte Bürgerkleid, dann der Leiblkittel mit Ärmel aus demselben Stoff oder schließlich das luftige ‘Hitzg’wandl’, dessen Miederteil ein ‘Brustfleck’ – das ursprüngliche ‘Unterg’wand’ – ist.
Das ‘Hitzg’wandl’ wiederum kann ganz leicht mit Bluse und Schürze kombiniert in ein Dirndl verwandelt werden.
Die Stoffe jedenfalls beim hochsommerlichen Dirndl sind fast ausschließlich Druckstoffe aus Baumwolle, die an hochsommerlichen Tagen angenehm zu tragen sind.
Brustfleck und Blaudruckrock, der Leiblkittl und das Hitzg’wand waren ursprünglich die Arbeitskleider der Frauen auf dem Feld, die später in der Zeit der Romantik von den Damen aus der Stadt kopiert und verfeinert wurden.
Bis heute ist das Dirndl Bestandteil des österreichischen und bayrischen Kleidungsstils und wird ganz selbstverständlich in vielen ländlichen Regionen getragen. Continue reading »

hellblaues Sportalm Dirndl mit Trachtentuch und Tuchspange

romantisch geblumtes Sportalm Dirndl hellblau

Die neue Romantik in der Frühjahrs-/Sommermode 2011 hat auch in der Dirndl- und Trachtenmode bei Sportalm Einzug gehalten.

Blumenmuster – mal plakativ und kräftig, mal dezent verwaschen – dominieren die Stoffauswahl. Mehr noch – die Dirndlmode setzt noch eins drauf: Blumenmotive auch als aufwändige Stickereien, in Spitzenborten, Rosenrüschen und Spitzenblusen.

Ein in den letzten Jahren ziemlich vernachlässigtes Accessoire kommt auch wieder zum Einsatz: das Trachtentuch. Klein und eng um den Hals gebunden wird es mit einer Trachten-Tuchspange zusammengehalten. Das gibt dem Dirndl einen sportlich-frechen Touch und ist gleichzeitig Halsschmuck.

Verspielt und romantisch macht das Sportalm Dirndl seine Trägerin zur Mode-Ikone der traditionellen Tracht.
Continue reading »

Sportalm Dirndlmode und Tracht

Dirndl von Sportalm Kitzbühel

Mit leichter Hand und einer großen Portion lebendiger Fantasie unter Einbeziehung einer Vielzahl alter Trachten-vorlagen werden Sportalm Dirndln mit viel Liebe und handwerklichem Knowhow in ausschließlich europäischen Produktionsstätten produziert. Das ist ein klares Bekenntnis zur Qualität, obwohl die Produktionskosten höher sind als etwa in Asien. Vor einigen Jahren schon begann Sportalm Kitzbühel, die Begriffe Tracht und Mode miteinander zu verbinden und wurde damit zum Inbegriff des sogenannten “Austrian Look”.
Für die Dirndl Frühjahrs-/Sommerkollektion 2011 wurden besonders schöne, leuchtende und teils ziemlich kräftige Farben gewählt. Was auffällt: die Farbe Grün ist immer mit von der Partie. Für die Produktion jedes einzelnen Dirndls werden bis zu 160 unterschiedliche Schnitt-Teile benötigt, bis zu 240 verschiedene Stoffe und Zubehör-Elemente und es dauert bis zu 2 Wochen von der Entwicklung zur Produktionsreife. Das sind nur drei Beispiele für den großen Aufwand, der für jedes einzelne Dirndl betrieben wird. Continue reading »

Seidendirndl lang mit rosa Schürze

Abenddirndl Michaela Keune, Fotografie Günter Stömmer

Der Wiener Jägerball vom “Grünen Kreuz” gehört zu den beliebtesten Tanzveranstaltungen der Ballsaison und lockt alljährlich das ‘Who is Who’ Wiens sowie Gäste aus den Bundesländern und dem Ausland im Abenddirndl und Steireranzug in die Wiener Hofburg.
In der kommenden Ballsaison, am Montag, den 30. Januar 2012, feiert der Wiener Jägerball sein 91. Jubiläum und ist – wie jedes Jahr – seit Monaten offiziell ausverkauft. Die Patronanz für den Jägerball 2012 hat die Burgenländische Jäger-schaft übernommen.
Der Ball findet traditionell in den historischen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg mit viel Gold und Stuck statt und es ist anzunehmen, dass diesmal das traditionell verankerte Understatement der Ballbesucher – was die festlichen Abenddirndl der Damen betrifft – endgültig durchbrochen werden wird. Vor allem jugendliche Ballbesucher haben in den letzten Jahren gezeigt, dass Tracht wieder Trend ist und es modisch mehr gibt, als einfach nur ein langes Dirndl. Durch den neuen Trend zu ‘Traditional Wear’ wurde auch die heimische Tracht wieder aufgewertet und auch das Thema ‘Abenddirndl’ von vielen Jungdesignern aufgegriffen.

Continue reading »

Ob Alltagsdirndl, Abend Dirndl, Hochzeitsdirndl, Kinder Dirndl oder das Trachtendirndl nach Region - die Dirndlmode ist vielfältig und Tracht liegt im Trend. Immer noch hat das Dirndl seinen festen Platz im Alltag in Regionen Österreichs und Südbayerns, wo es eben nicht nur zu Volksfesten und Trachtenhochzeiten hervorgeholt wird. Und immer schon war das sogenannte ‘echte Dirndl’ modischen Veränderungen ausgesetzt. Längst wäre das Dirndl von der Bildfläche bereits verschwunden, wäre es tatsächlich unverändert geblieben, was ja eigentlich nie der Fall war. Das Rad der Zeit hat sich immer gedreht und die hübschesten Kreationen wurden früher oft auch aus der Not heraus geboren. International gesehen boomt ‘Traditional Wear’ und so auch der heimische Trachtenstil. Demzufolge widmen sich verstärkt auch Jungdesigner dem Thema Tracht. Mit angesagter Dirndlmode werden des öfteren schon mal die Regeln sämtlicher Trachtenmappen auf den Kopf gestellt. Das berühmte Zitat des österreichischen Komponisten Gustav Mahler (1860-1911) läßt sich auch auf die Trachtenmode übertragen: “Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.”

Werbung

Dirndl und Trachten bei Lodenfrey online shoppen!

FASHION, DIRNDL UND TRACHTEN IM LODENFREY ONLINE SHOP!