Wiener Wiesn Dirndl

Wiener Wiesn Dirndl (Spieth & Wensky Dirndl)

Wien ist ja eigentlich zu jeder Zeit im Jahr romantisch, ob man nun auf den Spuren von Kaiserin Sisi oder der Ringstraße entlang, wo sich ein klassizistischer Prachtbau an den anderen reiht, wandelt. Und was wäre Wien ohne Jugendstil, allen voran Gustav Klimt oder Otto Wagner. Auch Friedensreich Hundertwasser hat in Wien seine Spuren hinterlassen.

Zahlreiche geschichtsträchtige Lokalitäten in Wien laden zum Verweilen oder zum Feiern ein: das Wiener Kaffeehaus mit der original Sachertorte, internationale Restaurants in gepflegten Stadtpalais, der Kursalon Wien oder “der Heurige” am Stadtrand.

Die Wiener lieben ihre Stadt, wer in Wien wohnt, zieht nur selten weg. Von einer Landflucht kann also nicht die Rede sein, wenn nun in Wien, auf der Kaiserwiese im Prater, zum ersten Mal die “Wiener Wiesn” stattfindet. Im Gegenteil – das Land, das Dirndl und die Lederhosn werden ganze 10 Tage lang zum Amüsement in die Stadt geholt. Wien im Wiesn Fieber, Wien in Feierlaune – einmal anders, ein wenig ländlicher – Abwechslung muss sein. Vorläufer gibt es schon: Der üblicherweise urban-elegante Kleidungsstil in der Wiener Innenstadt wird hin und wieder bereits jetzt von einem fröhlich wippenden Dirndl unterbrochen – ein Hingucker.
Continue reading »

Wiener Dirndl nach original Vorlagen der Grinzinger Festtracht

Wiener Dirndl bei www.originalsalzburger.at

Das Wiener Dirndl, die original Wiener Tracht, es gibt sie: ein edles Dirndl, seitlich geknöpft, solch ein Dirndl wurde seinerzeit am Stadtrand von Wien in Grinzing, Döbling oder Hietzing getragen.

Nach original Vorlage der Grinzinger Festtracht ist der Ausschnitt des Leibchens eckig, der Rücken hat einfache Bogennähte und der asymmetrisch nach links seitlich verschobene Verschluss besteht aus Silberknöpfen, die entweder in gleichem Abstand angebracht werden oder es folgen auf den obersten Knopf in einigem Abstand unter der Brust die restlichen Knöpfe.
Die Ausschnitte, die Verschlusskante und die Bogennähte des Dirndl Mieders werden passepoliert. Um den Ausschnitt und an der Verschlusskante wird als “Auszier” eine zarte Stoffrüsche aus dem Material des Leibchens angebracht. Es können auch “Zurkerln” oder schmale Seidenborten verwendet werden. Continue reading »

Tostmann Trachten, Seewalchen a. Attersee und in Wien

Tostmann Trachten, Salzkammergut

Das moderne österreichische Dirndl bekommt in Wien nun endlich auch eine herbstliche Plattform, wo es sich charmant und passend präsentieren darf – Kaiser Franz und Ihre kaiserliche Hoheit Sissi aus Bayern hätten ganz bestimmt ihre Freude daran gehabt:

Die Kaiserwiese im Wiener Prater wird vom

23. September bis zum 2. Oktober 2011

im Rahmen der “Wiener Wiesn” zu einer Festwiese erklärt, wo beim Glaserl Wein, dem Krügerl Bier, beim Wiener Schnitzel oder beim Spanferkel, bei der Stelzen oder beim Kaiserschmarrn und in musikalischer Begleitung vom Schlager bis zur Schrammel- und Volksmusik gefeiert werden darf, was das Zeug hält.

Ausg’steckt ist im Kaiserzelt, im Weinzelt, im Gösserzelt und im Wiesbauerzelt, wo das Glaserl Wein oder das Krügerl Bier zu marktüblichen Preisen verkauft werden soll. Das Krügerl ist eine 1/2 Mass – für das Glaserl Wein muss schließlich auch immer noch “Platz” sein ;-) denn “Bier auf Wein, das lasse sein, Wein auf Bier, das rat’ ich Dir …


Continue reading »

Ob Alltagsdirndl, Abend Dirndl, Hochzeitsdirndl, Kinder Dirndl oder das Trachtendirndl nach Region - die Dirndlmode ist vielfältig und Tracht liegt im Trend. Immer noch hat das Dirndl seinen festen Platz im Alltag in Regionen Österreichs und Südbayerns, wo es eben nicht nur zu Volksfesten und Trachtenhochzeiten hervorgeholt wird. Und immer schon war das sogenannte ‘echte Dirndl’ modischen Veränderungen ausgesetzt. Längst wäre das Dirndl von der Bildfläche bereits verschwunden, wäre es tatsächlich unverändert geblieben, was ja eigentlich nie der Fall war. Das Rad der Zeit hat sich immer gedreht und die hübschesten Kreationen wurden früher oft auch aus der Not heraus geboren. International gesehen boomt ‘Traditional Wear’ und so auch der heimische Trachtenstil. Demzufolge widmen sich verstärkt auch Jungdesigner dem Thema Tracht. Mit angesagter Dirndlmode werden des öfteren schon mal die Regeln sämtlicher Trachtenmappen auf den Kopf gestellt. Das berühmte Zitat des österreichischen Komponisten Gustav Mahler (1860-1911) läßt sich auch auf die Trachtenmode übertragen: “Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.”

Werbung

Dirndl und Trachten bei Lodenfrey online shoppen!

FASHION, DIRNDL UND TRACHTEN IM LODENFREY ONLINE SHOP!